Sido feat. G-Hot - Ich Bereue Nichts

All die Zeit, all die Jahre
Jeder Streit, jede Narbe
All das leichte, all das harte
Jedes Weib, jedes Gelage
All die Zweifel, all die Fragen
Jeder Eid und jede Klage
All das wäre nichts wie es heute ist
Ich bereue nichts

Ich hab 'ne Menge durch, ich mein ich bin fast 30 Jahre
Mittlerweile zähle ich bei mir 180 weiße Haare
Denn die Zeit war meistens hart und ich wollt mich nicht ficken lassen
Damals musst ich faxen machen, doch plötzlich bin ich erwachsen
Und verdammt ja ich weiß jetzt ein Mann muss tun was er tun muss
Denn alles was der kleine Junge macht bestimmt seine Zukunft
Jeder Schultag, jeder Tadel und auch jede Matheklausur
Jedes Gramm, das er an den Mann bring' kann nachts im Hausflur
Jeder Kampf und jede Niederlage, jedes blaue Auge
Und grade wenn's verheilt ist fällt man wieder ganz hart auf die Schnauze
Jeder Cent den er geklaut hat, jeder Joint den er gebaut hat
Jeder schlechte Fick und jeder falsche Freund dem er vertraut hat
Jeder Kuss von seiner Mutter, jeder Stich von seinem Feind
Jedes mal wenn er 'ne Braut hat nur um nich' allein zu sein
Jeder Fehler, jede Droge, jeder miese Trip
Doch es wär' heut' nicht wie es ist wär' es damals nicht gewesen wie es war

Und ich bereue nichts
Ich bin im reinen mit mir selbst
Komisch das Gefühl ist neu für mich
Es liegt in deiner Hand sofern du es zu fassen kriegst
Deine Taten machen dich

All die Zeit, all die Jahre
Jeder Streit, jede Narbe
All das leichte, all das harte
Jedes Weib, jedes Gelage
All die Zweifel, all die Fragen
Jeder Eid und jede Klage
All das wäre nichts wie es heute ist
Ich bereue nichts

Hätt' ich ne 2. Chance
Würde ich es genauso machen
Ich dreh' mich nicht um
Es geht nur darum wer du heute bist
Ich bin zufrieden
Da scheint jemand auf mich aufzupassen
Ob es für Gott oder den Teufel ist
Ich bereue nichts

Egal was, ich würd's auf jeden Fall genauso machen
Partys feiern, Drogen nehm', Schlägerei und Autos knacken
Ich würd' im bus hinten sitzen und mit dicken stiften taggen
Ich würd' wieder renn' und mich vor kripos im Gebüsch verstecken
Bei so einigen Delikten haben sie uns erwischt
Doch ich bereue nichts, kein' Schritt und keine Unterschrift
Denn ich hab keine Angst vor dem Teufel
1000 Gramm in den Beutel, ich tanz' mit dem Teufel
Ich hätte Bock mich mit den Bullen zu keilen
Denn ich bleib unberechenbar wie 'ne Null zu teilen
Ich hab schon Fotzen gefickt
Von denen ich heut' das kotzen krieg' doch ich bereu' es trotzdem nicht
Wahrscheinlich würd' ich wieder nicht die schule schaffen
Ich würde rappen und mir wieder kein' Kopf um meine Zukunft machen
Ich würd's in die Top 10 schaffen diesmal ohne Coversong
Auch wenn ich Fehler mache, würde wieder eins zum andern komm

All die Zeit, all die Jahre
Jeder Streit, jede Narbe
All das leichte, all das harte
Jedes Weib, jedes Gelage
All die Zweifel, all die Fragen
Jeder Eid und jede Klage
All das wäre nichts wie es heute ist
Ich bereue nichts

Ich hab damals auch auf sowas wie Schule geschissen
Ich hab lieber heimlich Partys in Mamas Bude geschmissen
Deshalb waren die Zeugnisse Kacke, ich bereu's nicht ich hatte
Einfach kein Bock darauf, mein inneres sträubt sich vor Mathe
Ich hab nichts gelernt nur wie man Gras 'n Tüten verpackt
Und wie man kein Problem mit verschlossenen Türen mehr hat
Ich hab oft Faxen gemacht, so wie's im Viertel nunmal häufig ist
Auch wenn so manche tat ein Stein im Weg war, ich bereue nichts

Mit 12 ist bei mir der Knoten geplatzt
Nur schlechte Noten gehabt dann dauernd Schulden gemacht
So oft auf alles geschissen
So viel Jobs geschmissen
So viel Gerichtsvollzieher
So oft die Post zerrissen
Ich hau' die Euros auf den Kopf
So viel Euros schon verzockt
So viel kriege schon gehabt
Mit so viel Leuten schon geboxt
Ich war schon X-mal vor dem Richter im Gerichtsaal
Fickt euch ihr Wichser, ich bereue nichts

All die Zeit, die Jahre
Jeder Streit, jede Narbe
All das leichte, all das harte
Jedes Weib, jedes Gelage
All die Zweifel, all die fragen
Jeder Eid, jede Klage
All das wäre nichts wie es heute ist
Ich bereue nichts

Writers: PAUL WUERDIG, GOEKKAN SENSAN, KONSTANTIN SCHERER, VINCENT STEIN

Lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC, Universal Music Publishing Group

Lyrics licensed by LyricFind